SOS-Kinderdorf informiert Schüler(innen)

Die Organisation „SOS-Kinderdorf“ stellte sich am 20.6. 2019 am Goethegymnasium mehreren Lerngruppen des 11. Jahrgangs vor. Dabei wurde nicht nur der Tätigkeitsbereich anschaulich vermittelt, sondern es ging auch – in Anbindung an den Bereich „Berufsorientierung“ um unterschiedliche Berufsperspektiven bei Hilfsorganisationen. Für viele war überraschend: Nicht nur pädagogische und soziale Berufe sind hier relevant, sondern auch Berufe z.B. im Marketing, im Personalwesen und im Controlling. Es gab weitere konkrete Tipps: Wer möchte nach dem Abi ins Ausland gehen, unter Umständen auch im Rahmen der Mitarbeit in internationalen Organisationen? Informationen findet derjenige bei weltwaerts.de und www.bmz.de. Und generell wurde allen auf den Weg gegeben: Praktika sind der beste Weg, um sich zu orientieren!

Volker Prick

SOS Kinder