Politik-Wirtschaft

Was ist Politik-Wirtschaft?

Politik allgemein bedeutet vor allem die Regelung öffentlichen Zusammenlebens und die Einflussnahme darauf durch verschiedene interessengeleitete und mit unterschiedlichen Machtmitteln versehene Akteure. Auch aufgrund der Langwierigkeit und der Komplexität von Entscheidungsfindungsprozessen wird dieser Bereich von vielen als schwierig wahrgenommen, gerade auch, wenn ökonomische Aspekte eine Rolle spielen. Die Folge ist oft die Ablehnung einer Beschäftigung mit Politik generell, eine "Politikverdrossenheit". Das Schulfach Politik-Wirtschaft begegnet diesem Problem einerseits mit der Vermittlung von Grundwissen und der Kompetenz, politisch-ökonomische Vorgänge systematisch zu analysieren, angefangen bei überschaubaren Themengebieten bis hin zu umfangreicheren Strukturen. Als besonders hilfreich hat sich hierbei die Unterteilung von Themen in die drei Bereiche Inhalt (policy), Prozess (politics) und Form (polity) erwiesen. Ziel ist letztlich die Entwicklung von Urteilskompetenz und die Möglichkeit aller, sich am politischen Leben zu beteiligen. Andererseits setzen wir so oft wie möglich eine Annäherung der Schüler an reale politische und wirtschaftliche Vorgänge in Gang, zum einen durch handlungs- und produktionsorientierte Unterrichtselemente, zum anderen durch Projekte, Politikerbegegnungen und Exkursionen. Eine Fülle von Projekten wird laufend in den verschiedenen Lerngruppen durchgeführt.